Beiträge mit dem Tag: Kulturprogramm

Kulturprogramm: Besuch des Landtags und Schlossbesichtigung in Schwerin

Im Rahmen meines Kulturprogramms war ich am 31. August mit Bürgerinnen und Bürgern in Schwerin: Landtagsführung, Schlossbesichtigung und Gespräch mit dem Abgeordneten Jochen Schulte, der uns sehr kenntnisreich durch die Räume führte.

    

 

Besuch im Ohnsorg Theater

Im Rahmen des Kulturprogrammes besuchten wir mit einer Gruppe Interessierter aus dem Wahlkreis am 27. Februar das Ohnsorg Theater am Hamburger Hauptbahnhof. Herr Seeler, seit fast zwanzig Jahren Intendant im plattdütschen Haus, bot einen Einblick hinter die Kulissen und erklärte mit Witz und Anekdote die Entwicklung eines Stückes vom „Textbuch bis auf die Bühne“. Zudem lernten wir genaueres über die Geschichte der deutschlandweit bekannten Bühne, die einst von Heidi Kabel, Henry Vahl und weiteren Schauspielergrößen bespielt wurde. Schon bei der Gründung des Theaters vor dem ersten Weltkrieg wollte man die plattdeutsche Sprache fördern. Obwohl im Zuge der Professionalisierung mittlerweile Schauspieler aus ganz Deutschland die Bühnen füllen, ist sich das norddeutsche Theater diesem Ziel treu geblieben und unterstützt Schauspieler beim Erlernen des Plattdeutschen. Für Kinder bietet das Ohnsorg ebenfalls ein umfangreiches Programm und führt den Nachwuchs spielerisch an Platt heran. Stücke wie „Oma wird tüdelich im Kopp“ begeistern auf der Studiobühne im Obergeschoss. Besonders beeindruckend war für uns Aufwand und Techniken, mit denen Kostüme und Bühnenbilder erstellt werden. Unter Zeitdruck werden hinter der Bühne kontinuierlich neue Requisiten, Kleidungsstücke und vieles mehr erarbeitet. Nach der Führung durch das Ohnsorg Theater, die uns interessante Eindrücke und neue Kenntnisse über die Hintergründe eines plattdütschen Stückes bescherte, saßen wir noch in gemütlicher Runde beim benachbarten Restaurant „ Schifferbörse“ und aßen unter regem Austausch gemeinsam zu Mittag.

Weiter Termine aus dem Kulturprogramm finden Sie hier.

16997979_1252002338207442_2893883679772713967_n 16864668_1252002268207449_5619691881612729513_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alternativer Stadtrundgang mit dem Obdachlosenmagazin Hinz & Kunzt und Sven Tode (SPD)

Hamburg neu entdecken

 

Der Bürgerschaftsabgeordnete Dr. Sven Tode (SPD) lädt Sie zu einem interessanten Ausflug ein.

Zum Ende des Winternotprogrammes geht es am 15. April mit einem alternativen Stadtrundgang der Obdachlosenzeitung Hinz & Kunzt zu den Plätzen in Hamburg, die nicht im Rampenlicht stehen und wir wollen uns ein Bild von denen machen, die jetzt auf der Straße leben und wie ihnen geholfen wird.
Freitag, den 15. April 2016, 10:30 Uhr Treffpunkt: Altstädter Twiete 1-5 Teilnahmebeitrag: 6 €

Anmeldung erbeten bis zum 14. April 2016 (vormittags)

Öffnungszeiten des Abgeordnetenbüro Barmbek: Dienstags von 09:00 bis 13:00 Uhr, Donnerstags von 09:00 bis 13 Uhr, Freitags von  14:00 bis 17:00  Uhr

persönlich, telefonisch (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen) oder per E-Mail im:

Abgeordnetenbüro Barmbek
Dr. Sven Tode, MdHB (SPD)
Fuhlsbüttler Straße 458
22309 Hamburg
Tel.: 040/39 87 66 22
kontakt@sven-tode.de

Wahlkampfauftakt in der AWO Habichtplatz

Sven Tode in AWO Habichtplatz 17

 

Sven Tode im Gespräch mit Bürgerinnen und Bürger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Wahlkampfauftakt fand am 10.01.2015 in den Räumen des AWO Seniorentreff Barmbek – Nord, Habichtplatz 17, statt. Sven Tode und die anderen Wahlkreiskandidaten der SPD in Barmbek, Uhlenhorst, Hohenfelde und Dulsberg  nahmen sich viel Zeit, um mit den Bürgerinnen und Bürgern – bei einer Tasse Kaffee, Tee und Kuchen – ins Gespräch zu kommen.