Wo kommt der Tee her und wie kommt er in die Tasse?

Aus dem Supermarkt und indem man ihn aus der Kanne in die Tasse gießt!

Ist doch klar!

Im Rahmen unserer Veranstaltung “Gepflückt – Getrackt – Geliefert Wie fair ist unser Tee?” geben wir uns mit solch einfachen Antworten nicht zufrieden. Wir werden den Weg des Tees weiter als bis zum Supermarkt gehen und den Weg über die Importeure, Zwischenhändler, Auktionen, Hersteller bis zu den Teepflückern zurückverfolgen.

Wir werden besprechen, welche Besonderheiten und Mechanismen beim Teehandel vorhanden sind und wie diese die Ausbeutung der Arbeitskräfte in Indien herbeiführen.

Welche Möglichkeiten es gibt, die Bedingungen für die Teepflücker*innen zu verbessern und was Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft in Hamburg, Deutschland und der EU unternehmen können, welche Rolle ein gutes Lieferkettengesetz dabei spielen kann, wird ebenfalls Thema sein.   

Es diskutieren:

Arpan W. Chatterjee, Tee-Handelsgesellschaft Wordtmann mbH

Stephen Lakra, All Adivasi Students’ Association Of Assam

Diana Sanabria, Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit

Dr. Sven Tode, Fair-Trade-Experte der SPD-Fraktion Hamburg

Mit einem Impulsvortrag von
Dr. Stefan Pahl, Research Fellow am German Institute for Global and Area Studies (GIGA)

Moderation:
Iftikhar Malik, SPD-Fraktion Hamburg

Datum: 11. November 15 Uhr

Im Livestream verfolgbar unter:

https://www.facebook.com/events/904801340432918/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.