Kategorie: Kulturprogramm

Kulturprogramm: Besuch bei Gruner + Jahr in Hamburg

Sven Tode: “Am Montag (7. Mai 2018) war ich mit einer Gruppe von 30 Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen meines Kulturprogramms bei Gruner + Jahr. Wir haben Einblicke in den sich stark verändernden Medienmarkt erhalten und konnten die World Presse Fotoausstellung besuchen. Dank an Herrn Kruse für die kenntnisreiche Führung!”

 

 

 

 

Kulturprogramm: Besuch der Ausstellung “Das Kapital” im Museum der Arbeit

Kurator Mario Bäumer

 

Am 19. März ging es in die Ausstellung Karl Marx „Das Kapital“ im Museum der Arbeit. Gemeinsam mit dem Kurator, Mario Bäumer, haben wir uns die Ausstellung angeschaut und im Anschluss ein sehr interessantes Gespräch geführt.

Marx kam es darauf an, die Welt nicht nur zu interpretieren, sondern sie zu verändern. Deshalb fragt die Ausstellung auch danach, in welcher Gesellschaft wir leben wollen. Führt der Kapitalismus zu Freiheit und Wohlstand? Oder zu Ausbeutung, Unterdrückung und Krisen?

Sven Tode: “Am Montag bin ich mit einer interessierten Gruppe aus meinem Wahlkreis im Museum der Arbeit bei der Ausstellung „Das Kapital“ gewesen. Der Kurator der Ausstellung, Mario Bäumer, hat uns erzählt, was ihm bei der Planung der Ausstellung wichtig war. Sie spannt einen Bogen von der Zeit der Entstehung des Werks bis zu heutigen Fragen der Produktion und Verteilung von Reichtum. Ziel der Ausstellung sei es, zum Nachdenken darüber anzuregen, wie wichtig dieser umkämpfte Klassikers noch heute ist. Wer noch nicht da war: Die Ausstellung wurde bis zum 5. Mai verlängert. Hingehen lohnt sich.”

Das Kulturprogramm geht weiter…   Karl Marx – Das Kapital

 

Karl Marx Ausstellung im Museum der Arbeit mit Sven Tode besuchen

Am 19. März wird es in die Ausstellung Karl Marx „Das Kapital“ im Museum der Arbeit gehen. Gemeinsam mit dem Kurator werden wir uns die Ausstellung anschauen und im Anschluss zu einem Gespräch zusammenkommen.

Marx kam es darauf an, die Welt nicht nur zu interpretieren, sondern sie zu verändern. Deshalb fragt die Ausstellung auch danach, in welcher Gesellschaft wir leben wollen. Führt der Kapitalismus zu Freiheit und Wohlstand? Oder zu Ausbeutung, Unterdrückung und Krisen? Genau darüber wollen wir nach der Führung gemeinsam diskutieren.

 Montag, 19. März 2018, 18 Uhr

Museum der Arbeit, U/S Barmbek

Teilnahmebetrag: ca. 10,- €.

Eine Anmeldung ist erforderlich (telefonisch unter: 040 – 39876622, persönlich im Abgeordnetenbüro Barmbek in der Fuhlsbüttler Straße 458, oder per E-Mail kontakt(a)sven-tode.de).

Hinter den Kulissen des Thalia-Theater

Der erste Ausflug des diesjährigen Kulturprogramms ging in das Thalia-Theater. Geführt vom Verwaltungsdirektor Herrn Köster konnten wir so einiges sehen und bestaunen. Spannende Technik, große Werkstätten und die Sammlung der Perücken sind nur einige nennenswerte Dinge die wir sehen durften. Im Anschluss haben wir alle noch entspannt zusammengesessen und geklönt.

Im März geht es dann ins Museum der Arbeit in die Ausstellung „Das Kapital“ von Karl Marx. Dort werden wir eine exklusive Führung mit dem Kurator der Ausstellung bekommen. Es wird spannend! Weiter Infos folgen.

Schauen Sie hinter die Kulissen des Thalia Theaters!

Dr. Sven Tode, SPD-Bürgerschaftsabgeordneter für Barmbek, Uhlenhorst, Hohenfelde und Dulsberg

Samstag, 27. Januar (11:00 – 13:00)  schauen wir gemeinsam hinter den Kulissen des Thalia-Theaters. Es sind noch einige wenige Plätze für den ersten Ausflug meines Kulturprogramms 2018 frei.

Seit mehr als 170 Jahren begeistert Thalia Jung sowie Alt und ist zu einer Kulturinstitution der Stadt geworden. Ich freue mich auf einen Blick dahin wo nicht jeder hin darf und auf eine spannende Führung.

Anmeldung und weitere Informationen in meinem Büro unter 040/398 766 22 oder kontakt@sven-tode.de. (Anmeldung ist erforderlich)