Einträge von Admin

Bücherhalle Barmbek wird rundum erneuert

Bürgerschaft stellt auf SPD-Initiative Mittel für umfangreiche Sanierung zur Verfügung Gute Nachricht für alle Barmbeker Leseratten: Im Herbst diesen Jahres wird die Bücherhalle Barmbek an der Poppenhusenstraße aufwendig saniert und neu gestaltet. Der Umbau umfasst Fußböden, Decken, Beleuchtung, Möblierung und den Einbau einer Lounge sowie eines Veranstaltungsraums. Außerdem wird die Möglichkeit geschaffen, Bücher rund um […]

Kulturprogramm 2014: Jüdisches Schulleben auf dem Grindel. Ein Besuch in der israelitischen Töchterschule

Ein Stück jüdischer Geschichte Hamburgs erlebten wir in der „Gedenkstätte israelitische Töchterschule“, die wir am 19. Februar im Rahmen unseres Kulturprogramms besuchten. Die Schule in der Karolinenstraße 35 wurde 1884 als Armenschule für jüdische Mädchen eingerichtet; noch bis 1942 wurden hier jüdische Kinder unterrichtet. Eindrucksvoll stellt die Ausstellung den von Flucht, Vertreibung und Deportation geprägten […]

, ,

Faire Arbeitsbedingungen an den Hochschulen

Senat setzt Antrag der SPD-Fraktion auf Initiative Sven Todes um Die SPD-Fraktion begrüßt die gestern vorgelegte Einigung mit Hochschulen, Gewerkschaften und Personalräten zum Abbau prekärer Arbeitsverhältnisse an den Hochschulen. Damit geht der Senat den dritten und letzten Schritt zur vollständigen Umsetzung eines Beschluss der Bürgerschaft aus dem Jahr 2012. Im vergangenen Jahr wurde bereits ein […]

Ankündigung: Jüdisches Leben am Grindel – Herzliche Einladung

Sven Tode lädt am 19. Februar ein zu einem Besuch der Gedenkstätte Jüdische Töchterschule Im Rahmen seines Programms „Hamburg neu entdecken“ lädt der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Sven Tode alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zu einem Besuch der Gedenkstätte Jüdische Töchterschule am Grindel. Der Besuch findet am Mittwoch, den 19. Februar um 16 Uhr statt. Sven Tode, […]

, ,

Hamburg macht konkrete Fortschritte bei Entwicklungshilfe und Fairem Handel

Sven Tode bedauert Rücktritte im Rat für nachhaltige Entwicklungspolitik Die SPD-Bürgerschaftsfraktion bedauert die Rücktritte von Dr. Anke Butscher, Dr. Berend Hartnagel und Emilija Mitrovic aus dem Vorstand des Hamburger Rates für Nachhaltige Entwicklungspolitik. Der zuständige Fachsprecher der SPD für Entwicklungspolitik Dr. Sven Tode erklärt dazu: „Wir danken Frau Dr. Butscher, Herrn Hartnagel und Frau Mitrovic […]

Mehr Wohnungen für Hamburg

Sven Tode: “Wir haben unser Versprechen gehalten. 2013 wurden rund 10.300 neue Wohnungen genehmigt und rund 2.000 Sozialwohnungen bewilligt”. Das Wohnraumförderprogramm des Senats war auch 2013 ein voller Erfolg, freut sich Sven Tode. Insgesamt wurden 2.006 Mietwohnungsneubauten mit Mietpreis- und Belegungsbindung von der Hamburgischen Investitions- und Förderbank (IFB) im gesamten Stadtgebiet gefördert. Der Senat hat […]

,

Neues Hochschulgesetz für Hamburg: Mehr Demokratie und bessere Chancen für junge Wissenschaftler/innen

Sven Tode freut sich, dass sich seine Ziele im neuen Gesetz niederschlagen Der Senat hat diese Woche den Entwurf für eine neues Hochschulgesetz für Hamburg verabschiedet. Er wird nun in den kommenden Monaten noch ausführlich in der Bürgerschaft beraten werden, doch auch bisher schon waren die Wissenschaftsexperten der SPD-Fraktion intensiv in die Erstellung einbezogen – […]

,

“Hamburg – Stadt mit Courage” – Landesprogramm gegen Rechtsextremismus setzt wichtige Akzente

Sven Tode begrüßt Initiative des Senats “Das gestern vom Senat beschlossene Landesprogramm ist ein ganz wichtiger Meilenstein im Kampf gegen die fremdenfeindliche, menschenverachtende Ideologie des Rechtsextremismus”, so Sven Tode. Die Auseinandersetzung mit menschenfeindlichen Einstellungen, sei es gegen Asylbewerber und Obdachlose oder gegen Juden,Sinti und Roma, Muslime oder Homosexuelle ist eine dauernde Aufgabe, der wir uns […]

Neue Bänke am Elligersweg

Verwaltung saniert auf Todes Bitte den „Mini-Park“ Verwaltung saniert auf Todes Bitte den „Mini-Park“ Es ist ein perfekter Platz für die kurze Pause zwischendurch, dort wo Fuhlsbüttler Straße und Elligersweg zusammen treffen: Zwischen Eisdiele und Bushaltestelle lädt ein kleiner runder begrünter Platz zum Verweilen ein, ob in der sommerlichen Sonne, oder im bunten Herbstlicht.   […]