Die SPD-Bürgerschaftsfraktion ist mit zahlreichen Abgeordnetenbüros in allen Hamburger Bezirken breit aufgestellt und bietet vor Ort regelmäßig Sprechstunden an. Um trotz der aktuell geltenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens auch weiterhin erreichbar zu sein, findet am Donnerstag, den 26. März, von 16 bis 18 Uhr die erste hamburgweite Digital- und Telefonsprechstunde der SPD-Abgeordneten statt. Dabei stehen den Bürgerinnen und Bürgern 28 Abgeordnete über Telefon, WhatsApp und Facebook für Fragen und Hilfestellungen rund um die Hamburger Politik zur Verfügung.

Dafür bin ich am Donnerstag, den 26. März, von 16 bis 18 Uhr für Sie und all Ihre Anliegen erreichbar. Rufen Sie mich an unter: 040 39 87 66 22.

„Die Coronakrise ist für uns alle eine große Herausforderung und eine schnelle Umgewöhnung ist gefordert. Da unsere Bürgerbüros nicht wie gewohnt geöffnet sein können, möchten wir als Abgeordnete natürlich weiterhin für Sie ansprechbar sein. So auch ich: Ich möchte als Ihr Vertreter von Barmbek, Uhlenhorst, Dulsberg und Hohenfelde in der Bürgerschaft weiterhin für Sie zur Verfügung stehen, Gesprächsbedarf stillen und mir anhören, was Ihnen auf den Nägeln brennt.“

Sven Tode, Wahlkreisabgeordneter aus Barmbek, Uhlenhorst, Dulsberg und Hohenfelde
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.