Heute haben die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder die Exzellenz-Strategie beschlossen. Auf Initiative Hamburgs wird das Wissenschaftssystem in Zukunft dynamischer und damit auch durchlässiger gestaltet.

„Wir begrüßen das Zustandekommen der für die Wissenschaft und Forschung in Deutschland wichtigen Exzellenz-Strategie ausdrücklich. Wir sind sehr zuversichtlich, dass die Hamburger Hochschulen erfolgreich daran teilnehmen und zusätzliche Exzellenz-Cluster einwerben werden. Mit dem dynamischen Prozesses der Evaluation werden die Hochschulen gefördert, die sich stetig weiterentwickeln und exzellente Forschung betreiben. Die Hamburger Initiative für mehr Dynamik im Wissenschaftssystem, ist ein positives Signal für einen fairen Wettstreit exzellenter Forschung in der gesamten Bundesrepublik.“

Dr. Sven Tode, wissenschaftspolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.