Dr. Sven Tode, SPD-Bürgerschaftsabgeordneter für Barmbek, Uhlenhorst, Hohenfelde und Dulsberg: E-Mobilität ist die Zukunft!

Am 18.10.2017 wurde der 600. öffentlich zugängliche Ladepunkt für Elektroautos in Hamburg eingeweiht, ein weiterer wichtiger Baustein im Masterplan Ladeinfrastruktur des Senats. Bis 2019 soll die Anzahl der Ladepunkte auf mindestens 1.000 anwachsen.

Dazu Hansjörg Schmidt, Sprecher für Innovation der SPD-Bürgerschaftsfraktion: “Hamburg ist bundesweit Vorreiter im Ausbau der Ladesäulen für die Elektromobilität. Mit dem heute eingerichteten 600. Ladepunkt verfügt Hamburg von allen deutschen Großstädten schon jetzt über das dichteste Netz. Eine flächendeckende Infrastruktur ist für PKW-Fahrer ein größerer Anreiz auf Elektroautos umzusteigen als eine einmalige Kaufprämie. Die schon jetzt gestiegene Zahl an Ladevorgängen macht deutlich, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind. Besonders zahlt sich auch das schnelle Handeln des Senats bei der Akquise von im Windhundverfahren vergebenen Bundesmitteln aus – Hamburg konnte hier als erstes Bundesland mit einem hervorragenden Konzept punkten.”