Dr. Henning Voscherau

Dr. Henning Voscherau

Der ehemalige Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Henning Voscherau, ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Alter von 75 Jahren zu Hause in Hamburg im Kreise seiner Familie verstorben.

Dr. Sven Tode: ” Wir werden Henning Vorscherau schmerzlich vermissen. Mit Klugheit und Geschick hat er über Jahrzehnte als Fraktionsvorsitzender und als Bürgermeister unsere Stadt vorbildlich regiert. Mein Mitgefühl gilt seiner Familie, denen ich in diesen schweren Stunden mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft wünsche”.

Ab sofort liegt im Kurt-Schumacher-Haus der SPD Hamburg (Kurt-Schumacher-Allee 10) ein Kondolenzbuch aus. Kommen Sie gern während der Bürozeiten (Mo-Fr 9-17 Uhr) vorbei, um sich einzutragen.

Ein weiteres Kondolenzbuch liegt ab heute Nachmittag im Hamburger Rathaus aus. Das Kondolenzbuch wird in der Regel für eine Woche ausgelegt. Die Rathausdiele ist montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr zugänglich.

Der Vorsitzende der SPD-Bürgerschaftsfraktion Dr. Andreas Dressel: “Die SPD Fraktion trauert um einen vorbildlichen Hanseaten. Und ich bin persönlich sehr, sehr traurig. Wir trauern um einen großen Bürgermeister. Wir verneigen uns vor einem ehemaligen Fraktionsvorsitzenden. Er hat die Stadt, die Partei und die Fraktion über viele Jahre entscheidend geprägt. Wir alle haben ihm unendlich viel zu verdanken. Seine Geradlinigkeit und seine Haltung werden uns ewig Vorbild bleiben. In vielem in unserer Stadt wird er weiterleben – insbesondere im neuen Stadtteil der HafenCity, den er mit großer Weitsicht vorbereitet hat. Und seine bekannte Mahnung “kein spielerischer Umgang mit den Grundfunktionen der Stadt” wird auch künftige Politikergenerationen immer wieder an den richtigen Kurs für unsere Stadt erinnern. Auch nach seiner Zeit als Bürgermeister hat er sich als ‘Elder Statesman’ für die Belange seines geliebten Hamburgs engagiert. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.”