DSC_0581 Am 05.07.2016 lud die AG 60+ Sven Tode zu einer Diskussionsrunde zum aktuellen Thema „Brexit“ in Wandsbek ein.

Die zahlreich erschienenen Bürgerinnen und Bürger stellten kritische Fragen und hinterfragten das Referendum der Briten. Dabei wurde sowohl die Rolle Großbritanniens mitsamt seiner Mitgliedsländer, als auch die der Europäischen Union lebhaft diskutiert. Auch die Gestaltung der Zukunft der EU ohne die Briten als Mitgliedsstaat wurde thematisiert.

Es ist nicht richtig die Europäische Union nur als Wirtschaftsgemeinschaft zu verstehen. Europa müsse als Wertegemeinschaft enger zusammenrücken und als Einheit für Werte wie Frieden, Freiheit und Toleranz einstehen, um weiterhin den Frieden in Europa zu wahren.  Durch die EU ergeben sich neue Wege und Chancen wie freies Reisen und Arbeiten für alle Europäerinnen und Europäer. Auch als Wirtschaftsgemeinschaft profitieren die Staaten Europas voneinander. Deswegen ist es wichtig, den Geist der Wertegemeinschaft Europäische Union zu schützen, um weiterhin den Frieden in Europa zu garantieren.

Es hat mir Spaß gemacht als überzeugter Europäer an einer lebhaft diskutierenden Runde teilzunehmen und würde mich auf eine weitere Einladung freuen.