Der Bürgerschaftsabgeordnete Sven Tode lädt ein zum

Besuch des Kraftwerks Tiefstack

am Mittwoch, 14. November 2012, 16 bis 18 Uhr

Im Rahmen seines Programms „Hamburg neu entdecken“ lädt der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Sven Tode alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zu einem Besuch des Heizkraftwerks Tiefstack von Vattenfall.

Sven Tode freut sich über die Gelegenheit, ein zentrales Thema der Hamburger Politik – die Energiewende – mit einem ganz anschaulichen Besuch verbinden zu können, nämlich in einem Kraftwerk: „Die Energiewende kommt, und mit der Netzbeteiligung des Senats sind wir in Hamburg ganz vorn mit dabei.“ Doch Energiepolitik sei immer auch Sozialpolitik, mahnt Tode: „Die Energiepreise werden immer mehr zur ‚zweiten Miete‘ und belasten die Einkommen immer stärker.“ Um in der Energiepolitik mitreden zu können, sei es aber nützlich, sich die technischen Grundlagen einmal ganz direkt vor Ort anschaulich zu machen: „Wie wird Strom und Wärme eigentlich produziert? Was ist Fernwärme, und wie wird sie erzeugt? Diesen Fragen wollen wir bei der Besichtigung des Kraftwerks Tiefstack nachgehen. Ich freue mich auf Sie!“
Interessenten melden sich bitte bis zum 12. November an

unter Telefon 040 – 39 87 66 22.