Fraktionschef Dressel, Sven Tode und Kolleginnen stellen sich Fragen und Gesprächen

Am 23. Juli machte die Sommertour der SPD-Bürgerschaftsfraktion Station im hiesigen Wahlkreis. Fraktionschef Andreas Dressel, die drei SPD-Wahlkreisabgeordneten Ksenija Bekeris, Sven Tode und Sylvia Wowretzko sowie eine Reihe von SPD-Bezirks- und Regionalabgeordneten besuchten die Zinnschmelze und die Dulsberger Frohbotschaftskirche und stellten sich abends den Fragen und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger bei einer öffentlichen Veranstaltung.

Die „Zinnschmelze“ am Barmbeker Bahnhof ist ein Veranstaltungszentren in Barmbek mit einem vielfältigen Angebot – umso mehr, wenn im kommenden Jahr der ersehnte Anbau endlich kommt. Die Betreiberinnen erläuterten den SPD-Abgeordneten die Herausforderungen bei der Finanzierung besonderer kultureller Projekte. Darüber hinaus ging es um die Sanierung rund um Fuhlsbüttler Straße und Bahnhof. Bezüglich Letzterem waren sich alle einig, dass die ärgerlichen Verzögerungen beim Umbau, die vor allem von der Deutschen Bahn verursacht werden, endlich ein Ende haben müssen, so wie es die Bahn Sven Tode und dem Bezirksabgeordneten Rüdiger Wendt in einem Gespräch unlängst zugesagt hatte.

Beim anschließenden Besuch der Frohbotschaftskirche auf dem Dulsberg ging es vor allem um die Perspektiven des anstehenden Umbaus der Kirche, der für die zukünftige Lebensfähigkeit der Gemeinde entscheidend ist. Im Gespräch mit den Gemeindeverantwortlichen wurde deutlich, dass die komplizierten Vorbereitungen inzwischen auf einem guten Weg sind.

Am Abend hatten die SPD-Abgeordneten schließlich zur offenen Veranstaltung in den Gemeindesaal der St. Gabriel-Kirche am Hartzlohplatz eingeladen. Unter der Moderation von Sven Tode kamen viele Themen zur Sprache, vor allem die Entwicklung von Mieten und Wohnangebot. Andreas Dressel bekräftige die hohe Priorität, die der soziale Wohnungsbau für die SPD habe, und Sven Tode erläuterte das Mieten dämpfende Konzept der „Sozialen Erhaltensverordnungen“ und unterstrich seine Forderung, dass dieses in Barmbek und Dulsberg bald (wieder) eingeführt werden solle. Zum Abschluss nutzten alle Anwesenden dann noch den schönen Gemeindegarten zu lockeren Gesprächen bei abendlicher Sonne und kühlen Getränken.

 

 

 

Neuer Newsletter August 2012 ist da!

Der neue Newsletter von Sven Tode ist erschienen: Klicken Sie hier zum Lesen!

Viele aktuelle Infos zur Arbeit von Sven Tode in der Bürgerschaft und im Wahlkreis vor Ort. Dazu Aktuelles und Wissenswertes aus unseren Stadtteilen und von den hier aktiven Menschen. Viel Freude beim Lesen!