Die Stadt Hamburg verfügt – trotz einiger falscher Privatissierungen unter den CDU-Senaten – immer noch über eine Reihe großer öffentlicher Unternehmen, die vor allem im Bereich der Daseinsvorsorge und der Infrastruktur  tätig sind: Von wichtigsten Umschlagsbetrieb im Hafen, der HHLA, über die Wasserversorgung und Stadtreinigung bis zur Flughafengesellschaft.

In diesem Bürgerschaftsausschuss werden die öffentlichen Unternehmen politisch kontrolliert und ihre weitere Entwicklung gestaltet.